.
OLDENBURG SPRICHT LYRIK – „LEBENSGEFÜHLE“

In der ersten Folge „Lebensgefühle“ von OLDENBURG SPRICHT LYRIK nähern wir uns den Stimmungen und Erfahrungen unserer „besonderen“ Zeit auf lyrische, statt auf dokumentarische Weise.
In 23 klassischen Gedichten – alle um die 100 Jahre alt – haben wir ähnliche, manchmal identische Betrachtungen, Wahrnehmungen und Bewältigungsstrategien gefunden, wie wir sie heute kennen und erproben – sie sprachen uns direkt aus der Seele. Das fanden wir überraschend, tröstlich, verbindend – und absolut teilens- und hörenswert!

Es sprechen:
Theresa Beier, Hartmut Bleß, Laura Blum, Caroline de Boor, Julia Brinkmann, Katja Grote, Tammo Helms, Roland Hentschel, Elke Heyen, Emilia Hippe, Cynthia Jones, Laura Keppel, Evi Kusch, Mareike Massow, Stephanie Ritterhoff, Jens Rütters, Christian Salewski, Fenja Schlegel, Patrick Schönemann, Jan Speiser, Fabian Stöck und Teda.

Konzept / Regie: Anne Eversbusch
Audioproduktion: Christian Gude
Klänge: Katja Grote
.

.
OLDENBURG SPRICHT LYRIK – „LEBENSGEFÜHLE“

1. Krise

.

2. Hoffnung

.

3. Verbundenheit

.

4. Aufbruch

 

.

Ab sofort kann man auch allen Gedichten einzeln auf soundcloud lauschen und sie von dort aus leicht über facebook, Instagram und Co. teilen:

.

Wir danken dem Kulturbüro der Stadt Oldenburg für die finanzielle Unterstützung dieses Projekts durch die „Strukturbrücke“.
Und freuen uns über jede/n Sponsor:in, der/die dazu beitragen möchte, weitere Folgen von OLDENBURG SPRICHT LYRIK zu realisieren.

.

.